#Glaube #Gesellschaftspolitik

7. Europäische Toleranzgespräche

Fairness - Die neue Globalisierung

Evangelisches Forum FresachMuseumweg 32, 9712 Fresach

Inhalt

Europa hat derzeit gleich zwei Krisen zu bewältigen: zuerst die Pandemie und dann ihre sozialen und wirtschaftlichen Folgen. „Da müssen Fairness und Toleranz einen hohen Stellenwert haben“ (Präsident Hannes Swoboda). Fairness nicht nur als Haltung, sondern auch als tiefe Sehnsucht zum Handeln im Geist des Friedens, der Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung.

40 Vortragende aus Philosophie und Literatur, Religion und Wissenschaft nehmen in der Pfingstwoche an den Vorträgen, Diskussionen und Workshops in Fresach und Villach teil, darunter große Namen wie Zeit-Chefredakteur a.D. Roger de Weck, die Moscheegründerin Seyran Ates aus Berlin, Rabbiner Schlomo Hofmeister aus Wien,  der deutsche Zukunftsforscher Max Thinius, Nestlé-Verwaltungsratspräsident a.D. Peter Brabeck-Letmathe und Versicherungsmathematiker Herbert Lüthy aus Zürich.

Nähere Infos & Detailprogramme: Denk.Raum.Fresach

Bild zur Veranstaltung: 7. Europäische Toleranzgespräche

Die 7. Europäischen Toleranzgespräche 2021 werden von der Stadt Villach und dem Land Kärnten unterstützt, auch das Außenministerium und das Kunstministerium sind als Partner mit an Bord.

Referenten

Roger de Weck, Zeit-Chefredakteur a.D
Seyran Ates , Moscheegründerin aus Berlin
Schlomo Hofmeister , Rabbiner aus Wien
Max Thinius, Zukunftsforscher
Peter Brabeck-Letmathe , Nestlé-Verwaltungsratspräsident a.D.
Herbert Lüthy , Versicherungsmathematiker aus Zürich
......und viele weitere ReferentInnen

Veranstalter

Denk.Raum.Fresach
Evang. Forum Fresach