#Glaube #Kultur

Labyrinth und Tanz

Den Weg des Lebens erfahren

Kloster WernbergKlosterweg 2 , 9241 Wernberg

Inhalt

Das Labyrinth ist ein altes, symbolisches Zeichen für die Suche des Menschen nach der Mitte. Die verschlungenen Linien sind aber nicht nur ein Weg der Erkenntnis und Weisheit und Urbild großartiger Geschichten, sondern auch ein Ort des Tanzes. Tanz, seit Urzeiten ein wichtiges Ausdrucksmittel des Menschen, oft auch sein Begleiter bei der Findung seiner Mitte, war mit der Tradition des Labyrinths immer eng verbunden. Mit Kreis- und Schlangentänzen werden wir den alten, geheimnisvollen Spuren des Labyrinths folgen, es von verschiedenen Seiten kennen lernen und die faszinierenden und für den eigenen Lebensweg so hilfreichen Antworten des Labyrinths entdecken.

KuhPark/Waiern

KuhPark/Waiern

Referenten

Gernot CANDOLINI, Labyrinthebauer und Buchautor
Bohdan HANUSHEVSKY, Akkordeon, osteuropäische Musik & Tänze

Veranstalter

Evangelische Akademie Kärnten
KPH

Zielgruppe

Interessierte, Mitarbeitende in Kirche und ReligionslehrerInnen

Anmeldeschluss

Sonntag, 31. Oktober

Beitrag

€ 80,- (exkl. Übernachtung + Verpflegung) Übernachtungen können direkt über das Kloster Wernberg gebucht werden. (gaeste-bildungshaus@klosterwernberg.at + Tel. 04252/2216)