#Kunst

Reise über die Grenze

VERNISSAGE mit Elvira Sematon

Inhalt

Die Künstlerin wendet sich seit 2015 kreativen Ausdrucksformen zu. Die Geschichten von Menschen, Begegnungen und Veränderungen, Macht und Ohnmacht, Trauer und Schmerz sind aus dem Leben gegriffen, werden transformiert und finden in Entwicklungsprozessen neue Perspektiven. In der Ausstellung werden diese Veränderungsprozesse mit einem „Reisen über die Grenze“ in Verbindung gebracht. Spüren und Nachklingen von Lebenserfahrungen verdichten sich in dynamisch gestalterisch neuen Wahrnehmungen. Die Arbeiten zeichnen sich durch die Sehnsucht nach unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten aus. In Experimenten mit Materialien, unterschiedlichen Techniken (Enkaustik, Acryl, Collage, Druckgrafik,  Lithografie u.a.), Formen, Farben und Formaten werden vielfältige neue Landschaften, Lebenswelten und Reisewege eröffnet und sichtbar gemacht. Die Bilder laden zum Verweilen ein, zum Eintauchen in die Stille des Augenblicks und zum Hinhören auf die eigenen Wünsche zu inneren Reisen und vielleicht neuen Reisezielen.

Foto: Kunstwerk von Elvira Sematon

Foto: Kunstwerk von Elvira Sematon

Ausstellung ist bis 21. März 2023 zu besichtigen (Mo-Fr von 9-12 Uhr)

Besucher, welche am Nachmittag kommen möchten, bitten wir um kurze telefonische Avisierung.

Um Anmeldung wird gebeten: kaernten-osttirol@evang.at  oder  Tel.: 04242/24131

Referenten

Elvira SEMATON, Künstlerin
Klaus NEUBAUER , musikalische Begleitung (Keyboard)

Veranstalter

Evang. Kirche Kärnten und Osttirol
Evang. Akademie Kärnten